Sonntag, 11. Januar 2009

Anforderungen an ein Elektrofahrzeug

Ein Elektrofahrzeug für meinen täglichen Arbeitsweg müsste folgende Anforderungen erfüllen:


  • Reichweite: 70-80 km
  • maximale Geschwindigkeit : 80 km/h
  • Energierückgewinnung (Rekuperation)
  • Schutz gegen Wind, Regen und Kälte

  • Wintertauglich

Samstag, 10. Januar 2009

Wir kann ein Fahrzeug eine grössere Effizienz erhalten?

Es gibt verschiedene Wege die Effizienz eines Fahrzeugs zu steigern:

  • Rekuperation der Verzögerung und der potentiellen Energie
  • Gewichtsreduktion
  • minimaler Luftwiderstand
  • minimaler Rollwiderstand

Mein theoretischer Energieverbrauch für meinen Arbeitsweg

Die drei Faktoren die den Energiebedarf für meinen Arbeitsweg beeinflussen sind:

  • Die Widerstandsenergie (Luft.- , Roll- und mechanischer Widerstand)
  • Die potentielle Energie (Höhendifferenz)
  • Die Beschleunigungsenergie
Um den theoretischen Energiebedarf auszurechnen, verwendetet ich die GPS Daten mit einer Auflösung von 1 Sekunde pro Messpunkt.

So war es möglich folgendes zu berechnen:
  • Summe der Höhe um hinauf zu fahren
  • Geschwindigkeit
  • Distanz
  • Beschleunigung
Höhenprofil für eine Strecke (30 km):


Geschwindigkeitsprofil für eine Strecke (30 km):


Für mein aktuelles Auto, einen Toyota Yaris (950kg) , erhielt ich so das folgende Resultat:

Daten für den Weg zur Arbeit:
Distanz : 29.95 km
Zeit: 46 min
Höhendifferenz (nur hinauf): 934 m
WPotentiell: 2.4 kWh
WLuftwiderstand: 1.0 kWh
WMechanisch: 1.16 kWh
WBeschleunigung : 0.99 kWh
WTotal : 5.60 kWh

Rückweg von der Arbeit :
Distanz : 29.25 km
Zeit: 36 min
Höhendifferenz (nur hinauf): 669 m
WPotentiell: 1.7 kWh
WLuftwiderstand: 0.95 kWh
WMechanisch: 1.13 kWh
WBeschleunigung : 0.39 kWh
WTotal : 4.22 kWh

Die gesamte Energie für meinen Arbeitsweg (hin und zurück) ist somit
rechnerisch 9 - 10 kWh (ohne Bergab Fahrt)

Werden die Daten auf 100 km hochgerechnet dann ergibt sich ein theoretischer Energieverbrauch mit einem Fahrzeug von 950 km
29.95+29.25=59,2 mit 9.5 kWh -> 16 kWh / 100 km (ohne Rekuperation)

Auf 100 km braucht mein Toyota Yaris 6 l Benzin. (0.06 [L/km])

WBenzin = 100.0 [km] * 9.61 [kWh/L] * 0.06 [L/km] = 57.66 kWh / 100 km

Der Toyota Yaris hatt in diesem Fall folgenden Wirkungsgrad = 16 kWh * 100 / 57.66 = 27.75 %

Die restliche Energie wird in Wärme verwandelt!

Mein aktueller Energieverbrauch

Pro Woche:
Distanz= 300 [km]
Benzin-> 6 [L/100km]*300 [km] = 18 [ L / Woche]
Energie= 9.61 [kWh/L] * 18 [L] = 172.98 [kWh/Woche]

Pro Jahr: (46 Arbeitswochen)
Distanz= 46 [Tage] * 300 [km] = 13'800 [km/Jahr]
Benzin-> 18 [L]*46[Wochen] = 828 [L / Jahr]
Energie= 9.61 [kWh/L] * 828 [L] = 7957 [kWh/Jahr]


Willkommen in meinem Blog

Hallo,
ich komme aus der Schweiz und eines meiner Ziele ist im Jahr 2009 ein elektrisches Fahrzeug zu kaufen.
Ich würde dieses Fahrzeug hauptsächlich für meinen Arbeitsweg benötigen.

Mit diesem Blog möchte ich den Weg zur Anschaffung eines Elektrofahrzeugs und die Erfahrungen die ich dann machen werde dokumentieren.