Montag, 4. April 2011

Die ersten 10'000 km sind erreicht

Letzte Woche überschritt ich die 10'000 km Grenze mit meinem Tazzari Zero.
Während dem Service durfte ich den neue orangen Tazzari der Firma iVolt fahren. Betreffend dem Lärmpegel ist dieses Fahrzeug wesentlich leiser. Was mich aber enttäuschte, war die reduzierte Rekuperation. Auf meinem Arbeitsweg musste ich wesentlich mehr bremsen. Auch hatte ich das Gefühl, dass der Energieverbrauch wegen der nicht mehr so effizienten Rekuperation grösser wurde. Auch beim Beschleunigen wurde der Strom reduziert, was gut spürbar ist. Ich hoffe, dass die Firma Tazzari in Zukunft verschiedene Reglerparameter anbietet, so dass ein Kunde wählen kann, ober er mehr in den Bergen fährt oder mehr im Flachland. Idealerweise würde ich als Kunde wünschen, die Parameter in gewissen Grenzen selber anpassen zu können.
Gruss Beat

Kommentare:

  1. Hello
    Congratulations ! For the moment I have 4400km on my Tazzari. I started driving in juni 2010 and try to use it for 30% of my kms.
    Greetings from Belgium
    Joris Peumans

    AntwortenLöschen
  2. Dear friend, this is Diego Salimbeni, New Project Manager of Tazzari S.p.a.
    My compliments for your nice web site!
    About the parameters settings, we have to use the fittest on average that people can like, but if you need something customized for you, please ask to our service team by your dealer (IVolt), with the legend "To the attention of Mr. Salimbeni".
    We'll do as much as possible for solve your problem.
    Best regards
    Diego Salimbeni

    AntwortenLöschen